Ergebnisse der Schulung über die Brücke in der Chemie

Die IGBCE Bayern schult Betriebsräte und Gewerkschaftssekretär*innen aus Bayern zum Zwischenergebnis der Tarifverhandlungen der chemischen Industrie. Auf der digitaler Kompetenzplattform igbce.pro stand Tarifjurist und Abteilungsleiter der Abteilung Tarifrecht/ -gestaltung in der Hauptverwaltung, Andreas Henniger virtuell zur Verfügung, um alle angefallenen Fragen zum Zwischenergebnis zu erläutern. Rund 70 Teilnehmer*innen nutzen das Angebot und verfolgte die Vorstellung des Zwischenergebnisses, brachte Fragen […]

Tarifrunde Chemie22: Zwischenergebnis erzielt – Brücke in den Herbst gebaut

Jede und jeder der 580.000 Tarifbeschäftigten in der chemisch-pharmazeutischen Industrie erhält spätestens im Mai eine Brückenzahlung in Höhe von einmalig 1400 Euro. Das entspricht im Durchschnitt über alle Entgeltgruppen einem Volumen von 5,3 Prozent. Auszubildende erhalten 500 Euro pro Kopf. Auf diese Zwischenlösung für den Zeitraum von sieben Monaten haben sich IGBCE und Arbeitgeber am […]

Tarifrunde Chemie22: Verhandlungen ergebnislos vertagt

Die bundesweit zentralen Tarifverhandlungen für die 580.000 Beschäftigten der chemisch-pharmazeutischen Industrie sind ergebnislos vertagt worden. Zwar haben sich beide Seiten in einigen Teilbereichen der Forderung aufeinander zubewegt. In den Kernfragen der finanziellen Ausgestaltung einer möglichen Brückenlösung, die die IGBCE angesichts der wirtschaftlichen Krisenlage in Folge des Ukraine-Kriegs ins Spiel gebracht hatte, liegen sie jedoch noch […]

Arbeitgeber ohne Angebot in der Tarifrunde Chemie Bayern

Flexible Forderungen und das Angebot von sozialpartnerschaftlichen Gesprächen zu deren Umsetzung auf der einen Seite. Mauertaktik und eine Schockstarre auf der anderen Seite. So fällt das Fazit der IGBCE Bayern zum Auftakt der Chemietarifrunde am 10. März in Bayern aus. Die Verhandlungen im Freistaat wurden ergebnislos vertagt und sollen nun auf Bundesebene weitergeführt werden. Am […]

Bayern startet in die Tarifverhandlungen Chemie22

“Es gibt nichts zu verteilen. Die Zukunft sei zu ungewiss. Umsatzsteigerungen einzelner Unternehmen seien durch Preiserhöhungen entstanden, nicht durch erhöhte Produktivität. Ausbildungsplätze sind schwer zu besetzen, weil junge Menschen sich zur Zeit die Ausbildungsberufe einfacher aussuchen können.” Mit diesen Argumenten haben die Arbeitgeber der chemischen Industrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein auf die Forderungen der […]

Inside Tarif: Live-Chat zur Tarifrunde Chemie am 10.03.2022 um 18:00 Uhr

MEHR KAUFKRAFT, MEHR WERTSCHÄTZUNG, MEHR SICHERHEIT Unter diesem Motto steht die diesjährige Tarifrunde für die chemische Industrie, konkret steht folgende Forderung am 10.03.22 bei der regionalen Tarifverhandlung Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen, die sicherstellt,dass die Kaufkraft der Beschäftigten in der Chemieindustrie nachhaltiggesteigert wird. Erhöhung der Schichtzuschläge für die besonders belastendenNachtschichten auf einheitlich 25 Prozent. Sicherung […]