IGBCE erhält digitales Zugangsrecht in der Chemieindustrie

In den Betrieben der chemisch-pharmazeutischen Industrie soll der IGBCE künftig neben dem analogen auch ein digitaler Zugang entsprechend der üblichen betrieblichen Kommunikation eingeräumt werden. Dazu haben der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) und die Chemiegewerkschaft IGBCE eine Sozialpartnervereinbarung zum digitalen Zugangsrecht unterzeichnet. Dieser Rahmen gilt für die rund 580.000 Beschäftigten in der chemisch-pharmazeutischen Industrie und ist damit […]

Fristen-Fuchs der IGBCE Bayern

Die Tarifverträge der chemischen Industrie beinhalten sehr viele und gute Regelungen, die dem Schutz, der Vergütung von Arbeitnehmer*innen, aber auch der Ausgestaltung des Arbeitsplatzes dienlich sind. In der Zwischenzeit sind die Regelwerke so umfangreich geworden, dass einige hilfreiche Tipps, die wir in dieser Broschüre zusammengestellt haben, auch als Termin-Hinweis für unsere Mitglieder gelten sollen. Oftmals […]

Bayern startet in die Tarifverhandlungen Chemie22

“Es gibt nichts zu verteilen. Die Zukunft sei zu ungewiss. Umsatzsteigerungen einzelner Unternehmen seien durch Preiserhöhungen entstanden, nicht durch erhöhte Produktivität. Ausbildungsplätze sind schwer zu besetzen, weil junge Menschen sich zur Zeit die Ausbildungsberufe einfacher aussuchen können.” Mit diesen Argumenten haben die Arbeitgeber der chemischen Industrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein auf die Forderungen der […]