Was steht im Grünbuch der IG BCE?

Im Grünbuch ,,Perspektive 2030+ – Zukunftsgewerkschaft in Bewegung” beschäftigen wir uns mit der zukünftigen Ausrichtung der IG BCE in den kommenden Jahren. Was sind Eckpunkte der Entwicklungen? Wie erneuern wir Durchsetzungs- und Gestaltungskraft angesichts einer sich immer schneller verändernden Arbeits- und Lebenswelt?

Wie laufen eigentlich Tarifverhandlungen ab?

Tarifverhandlungen kann man sich wie ein großes Tauziehen vorstellen: Verhandelt wird zwischen den gewählten Vertretern der Gewerkschaft IG BCE auf der einen Seite und den Vertretern der Arbeitgeber auf der anderen Seite.

Was tun bei Mobbing am Arbeitsplatz?

Keiner spricht mehr mit dir, du bekommst kaum noch Infos und manchmal verschwinden sogar Dokumente – für dich ist klar: Das ist Mobbing. Der Betriebsrat und ein Mobbing-Tagebuch können helfen.

Wann bekomme ich Sonderurlaub?

Die schönsten Tage im Leben, die eigene Hochzeit oder die Geburt des Kindes, stehen kurz bevor. Alle Urlaubstage sind schon aufgebraucht, doch es gibt noch viel zu organisieren. Gibt es in diesen Fällen ein Recht auf Sonderurlaub?

Wann habe ich Anspruch auf Elternzeit?

In der Elternzeit werden eine Mutter, ein Vater oder auch beide von ihrem Arbeitgeber zur Betreuung und Erziehung ihres kleinen Kindes freigestellt – ganz oder teilweise. Bei Freistellung ruht das Arbeitsverhältnis in dieser Zeit, es gibt dann also auch keinen Lohn, sondern die Lohnersatzleistung Elterngeld.

Was ist die Doppelverbeitragung von Betriebsrenten?

Früher mussten Arbeitnehmer*innen auf die Auszahlungen aus ihrer Betriebsrente in vielen Fällen doppelte Beiträge entrichten – im Gegensatz zur gesetzlich Rente, auf die nur einfache Beiträgen zur Krankenversicherung anfallen. Dank der IG BCE hat sich das geändert …

Wozu gibt es gewerkschaftliche Jugendbildung?

Gemeinsam für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen streiten. Chancengerechtigkeit umsetzen. Dem Abbau sozialer Rechte entgegenwirken. Ungerechtigkeit den Kampf ansagen. Jede und jeder Einzelne von uns hat viele Möglichkeiten, sich am politischen Leben zu beteiligen. Und je besser man Bescheid weiß, desto größer ist die Chance, scheinbar alternativlose Gegebenheiten zu verändern.

Was ist eigentlich eine JAV?

Alle zwei Jahre wählen die jungen Arbeitnehmer*innen in den Betrieben ihre Vertreter. Wahlberechtigt sind alle Jugendlichen unter 18 Jahre sowie alle Auszubildenden bis 25 Jahre.