Zwei neue Trainees in Altötting und Nürnberg

Passend zum 1. Mai 2020, dem Tag der Arbeit, hat Bianca Zahn das Traineeprogramm bei der IG BCE  begonnen. Ihr erster Station ist der Bezirk Altötting.

Die gelernte Chemielaborantin arbeitete zuletzt für einen Kosmetikhersteller in Georgensmünd südlich von Nürnberg. Dort war sie im Betriebsrat und setzte sich vor allem für die Interessen der Auszubildenden, Frauen und Schichtarbeiter ein. Ehrenamtlich engagierte sie sich im Frauenforum der IGBCE Nürnberg und im dortigen Bezirksjugendausschuss.

Der 26-jährigen ist ein stetiger Austausch und die Vielfalt in Diskussionen wichtig. Als Gewerkschaftssekretärin will sie für die Menschen da sein, Ihnen ihre Möglichkeiten und Chancen aufzeigen und gemeinsam mit Ihnen die Zukunft gestalten!

 

Dieter Koppenhöfer ist 35 Jahre alt und seit dem 01.05.2020 der neue Trainee im Bezirk Nürnberg. Er ist verheiratet und kommt aus Zweibrücken in Rheinland-Pfalz.

Bevor er zur IG BCE gekommen ist, war er knapp fünf Jahre bei einem mittelständischen Auftragslabor der Pharmaindustrie im Homburg im Saarland beschäftigt. 2017 wurde in diesem Unternehmen zum ersten Mal ein Betriebsrat gewählt, wodurch Dieter zum ersten Mal mit der IG BCE in Kontakt gekommen ist. Bei der ersten BR-Wahl in seinem Betrieb, wurde Dieter von den Kolleginnen und Kollegen in den Betriebsrat gewählt.

Die Vertretung der Arbeitnehmer hat ihm so gut gefallen, dass er aus dem Ehrenamt Betriebsrat, das Hauptamt Gewerkschaftssekretär machen will. Dafür muss er das Traineeprogramm der IG BCE durchlaufen.  Das erste halbe Jahr, der 18-monatigen Ausbildung, wird er die Kolleginnen und Kollegen im Bezirk Nürnberg unterstützen.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on telegram
Telegram